all-on-4 Beratung

Feste
Zähne

im Südwesten

WIR SIND FÜR SIE DA
UND BERATEN SIE GERNE

TEL. +49(0) 761 71040

all-on-4-planung-quirin-schultheis

Feste
Zähne

im Südwesten

WIR SIND FÜR SIE DA
UND BERATEN SIE GERNE

TEL. +49(0) 761 71040

all-on-4-ablauf-quirin-schultheis

Feste
Zähne

im Südwesten

WIR SIND FÜR SIE DA
UND BERATEN SIE GERNE

TEL. +49(0) 761 71040

all-on-4-logo-2

all-on-4 Implantate

„all-on-4™“

Neue, feste Zähne an einem Tag

„Feste Zähne an einem Tag“ ist ein spezielles Implantatverfahren für Patienten mit größeren zahnlosen Bereichen. Dabei werden in einem einzigen Eingriff mehrere Implantate in den Kiefer eingebracht, auf die sofort ein fester, provisorische Zahnersatz aufgesetzt wird. Die neuen Zähne können noch am selben Tag belastet werden – herausnehmbarer Zahnersatz oder zeitweilige Zahnlosigkeit während einer längeren Behandlungsdauer gehören damit der Vergangenheit an.

Ist ein vollständiger Zahnersatz erforderlich, werden in jeden Kiefer vier bis sechs Implantate eingebracht – daher auch die Bezeichnung „All-on-4™“ oder „All-on-6™“ für diese Implantationsmethode. Im Unterschied zu anderen Methoden entfällt der oft aufwändige und langwierige Knochenaufbau vor der Implantation, denn die Implantate werden gezielt in solchen Kieferbereichen verankert, in denen genügend Knochenmaterial für einen festen Sitz vorhanden ist.

Als ausgewiesene Spezialisten in den Bereichen Implantologie und Ästhetisch rekonstruktive Zahnheilkunde verfügen Dr. Ralf Quirin und Dr. Stefan Schultheis über umfangreiche Kompetenz und Erfahrung mit dem Konzept „Feste Zähne an einem Tag“. Aus zahlreichen Behandlungen wissen wir, dass sich damit in der Regel ebenso gute Ergebnisse erzielen lassen wie mit konventionellen Implantattechniken. Ihre neuen Zähne sind ebenso stabil wie echte Zähne, sehen genauso aus und fühlen sich auch so an!

Ihre Vorteile

  • Look and Feel wie bei echten Zähnen
  • Der Zahnersatz ist sofort belastbar
  • Keine herausnehmbaren Provisorien oder längere Zahnlosigkeit
  • Die Behandlung dauert in der Regel nur einen Tag
  • Geringere Kosten als bei der klassischen Implantatbehandlung

Fester Sitz von Anfang an

Implantatgetragener Zahnersatz ist die ideale Alternative zu einer Teil- oder Vollprothese: Er ist ebenso stabil wie echte Zähne und beeinträchtigt, anders als die Gaumenplatte einer Prothese, das natürliche Mundgefühl nicht. Beim klassischen Implantationsverfahren müssen Patienten allerdings einige Wochen oder sogar Monate warten, bevor die Implantate belastbar sind. Solche lästigen Wartezeiten und die Versorgung mit wackligen Provisorien entfallen beim Konzept „Feste Zähne an einem Tag“: Sie erhalten sofort nach der Implantation einen festen Zahnersatz aus professioneller zahntechnischer Fertigung. Dieser sieht natürlich aus und ist noch am selben Tag einsatzfähig.

Sobald die Implantate – nach etwa zwei bis vier Monaten – fest in den Kiefer eingeheilt sind, wird das Provisorium in einem zweiten Behandlungstermin gegen den endgültigen, individuell für Sie angefertigten Zahnersatz ausgetauscht. Dieser wird computergestützt für Sie maßgefertigt. Verschiedene hochwertige Materialien stehen zur Auswahl, beispielsweise hochbelastbare, metallfreie Keramik. Auf diese Weise erhalten Ihre neuen, festen Zähne ein absolut natürliches Aussehen.

Sorgfältige Planung am Computer

Bei der Planung Ihrer neuen festen Zähne überlassen wir nichts dem Zufall: Bei einem vorbereitenden Diagnosetermin ermitteln wir anhand digitaler 3D-Röntgenaufnahmen die erforderliche Anzahl und die optimalen Positionen der Implantate. Damit der Zahnersatz nach der Implantation sofort belastbar ist, werden diese gezielt in solche Bereiche des Kiefers eingebracht, in denen genügend Knochenmaterial für einen festen Sitz vorhanden ist.

Sämtliche Schritte des Eingriffs werden am Computer minutiös vorgeplant – auf diese Weise stellen wir ein optimales Behandlungsergebnis sicher. Auch Ihr provisorischer Zahnersatz wird auf der Basis der Computerdaten bereits vorbereitet, damit er am Behandlungstag zur Verfügung steht.

Unsere Spezialisten erklären Ihnen Ihre Behandlung im Detail und erstellen für Sie einen individuellen Heil- und Kostenplan. Auf dieser Basis können Sie nun eine fundierte Entscheidung treffen. Wir sind sicher, dass die Vorteile – und die vergleichsweise günstigen Kosten – des Konzepts „Feste Zähne an einem Tag“ Sie überzeugen werden.

Schnelle und schmerzfreie Behandlung

Am Behandlungstag kommen Sie früh in unsere Praxis und können diese in der Regel bereits am frühen Nachmittag wieder verlassen – mit neuen, festen Zähnen und einem Lächeln im Gesicht! Von der Behandlung selbst spüren Sie nichts, denn sie wird unter Anästhesie durchgeführt. Auch nach dem Abklingen der Betäubung müssen Sie keine Schmerzen befürchten. Lediglich leichte Schwellungen können in den ersten Tagen nach dem Eingriff auftreten, diese klingen in der Regel jedoch schnell ab.

Die Verankerung der Implantate – bis zu vier im Unterkiefer und bis zu sechs im Oberkiefer – erfolgt exakt gemäß der vorgenommenen Computerplanung. Um einen optimalen Halt des implantatgetragenen Zahnersatzes zu erreichen, werden die Implantate im vorderen Kieferbereich in der Regel gerade, die hinteren Implantate hingegen schräg eingesetzt. Die geneigte Position erhöht die Stabilität, zudem werden so die Kiefer- und Nasenhöhle sowie die im Unterkiefer verlaufenden Nervenstränge geschont.

Während Sie noch aus der Betäubung aufwachen, bereiten unsere Zahntechniker bereits Ihren individuellen Zahnersatz vor. Dieser wird fest mit den Implantaten verbunden und ist noch am selben Tag belastbar.

Ein typischer Behandlungstag

Begrüßung in unserer Praxis
Einleitung der Anästhesie
Beginn des Eingriffs
Ende des Eingriffs
Einsetzen des provisorischen Zahnersatzes
Abendessen mit neuen, festen Zähnen!

Nachsorge – Der letzte Schliff

Um die Einheilung der Implatate zu überwachen und die Behandlung erfolgreich abzuschließen, sind nach der Implantation noch einige Kontrolltermine erforderlich. In den allermeisten Fällen gibt es keine Komplikationen und der Heilungsprozess schreitet gut voran.

Ihre neuen, festen Zähne sind inzwischen ohne Einschränkungen benutzbar, aber es handelt sich – trotz des unauffälligen Aussehens – noch um ein Provisorium. Wenn die Implantate nach etwa zwei bis vier Monaten fest in Ihren Kiefer eingeheilt sind, tauschen wir dieses Provisorium gegen den finalen, individuell für Sie angefertigten Zahnersatz aus. Nun haben Sie endgültig gut lachen!

Ablauf der Nachsorge

  • 1-2 Kontrolltermine in den Tagen nach der Implantation
  • 4-6 Wochen später: Anprobe und Einsetzen des individuellen Zahnersatzes
  • 3 mal jährlich: Kontrolle und Reinigung der Implantate und des Zahnersatzes
  • alle 2-3 Jahre: Röntgenaufnahme zur Kontrolle der Implantate

Schöne Zähne ein Leben lang

Ihre neuen, festen Zähne sind kein Fremdkörper, sondern gehören zu Ihnen wie Ihre eigenen Zähne – und genauso sollten sie auch behandelt und gepflegt werden. Um das Zahnfleisch und den Kieferknochen – wichtig für den dauerhaft festen Sitz der Implantate – langfristig gesund zu erhalten, sind sorgfältiges Zähneputzen und die regelmäßige Anwendung von Zahnseide und/oder Interdentalbürstchen empfehlenswert.

Außer einer guten Dentalhygiene empfehlen wir Ihnen, zweimal im Jahr einen Kontrolltermin in unserer Praxis mit professioneller Reinigung des Zahnersatzes durchführen zu lassen. Auch eine Röntgenkontrolle der Implantate ist alle ein bis zwei Jahre sinnvoll. Auf diese Weise erkennen wir mögliche Veränderungen frühzeitig und können geeignete Maßnahmen treffen – damit Sie an Ihren neuen, festen Zähnen ein Leben lang Freude haben.